Informationen

Kunde:
BR Bayerischen Rundfunk

Laufzeit:
Oktober 2012 – Juni 2014

Kernkomponenten:

  • Lawo Audiomischpulte
  • Guntermann & Drunck KVM
  • David Redaktions- und Sendeablaufsoftware
  • MCI Möbel

PDF_Icon_german           PDF_Icon_english

BAYERN 3

Erneuerung der technischen Einrichtungen

Im Oktober 2012 erhielt Studio Hamburg Media Consult International (MCI) GmbH vom Bayerischen Rundfunk (BR) den Auftrag, die technischen Einrichtungen des Hörfunksenders BAYERN 3 zu erneuern.

Um einen störungsfreien Sendeablauf in der Bauphase zu gewährleisten, wurde der Auftrag in zwei Abschnitte aufgeteilt. Im ersten Teilprojekt wurde ein Übergangs-Sendekomplex in den Räumlichkeiten vom Studio 3 im Funkhaus aufgebaut. Hierzu wurden neue Geräte auf dem aktuellem Stand der Technik sowie neu angefertigte Studiomöbel eingesetzt. Nach einer siebenmonatigen Planungs- und Bauphase übergab MCI dem BR den Übergangsbereich für den Sendebetrieb. Darauffolgend begann die Renovierung der bisher für BAYERN 3 genutzten Räume für den neuen Sendekomplex, so dass MCI im dritten Quartal 2013 mit der Planung des zweiten Teilprojekts, der Erneuerung der technischen Einrichtungen von BAYERN 3, beginnen konnte.

Die technischen Einrichtungen von BAYERN 3 umfassen zwei Sendestudios für den Selbstfahrerbetrieb mit jeweils einem vorgelagerten Copilot- und Supportbereich, der zur technischen Unterstützung der Sendungen dient. Außerdem wurde ein sendenaher Redaktionsbereich („Hotroom“) mit 11 Arbeitsplätzen realisiert, an denen die Moderatoren ihre Sendungen vorbereiten können. Des Weiteren umfasste das zweite Teilprojekt den Neubau eines Produktionsstudios (TBR) inklusive Sprecherraum. Die zentrale Hörfunktechnik wurde auf zwei neue Geräteräume verteilt.

Ausgestattet wurden die Sendekomplexe mit sapphire-Mischpulten der Firma Lawo, DigAS Redaktions- und Sendeablaufsoftware von David und KVM-Technik von Guntermann & Drunck. Sämtliche Möbel wurden für den Kunden von den MCI eigenen Werkstätten geplant und maßgefertigt.

Die Übergabe des neuen Sendekomplexes an den BR fand im Juni 2014 statt.

Aktuelle Hörfunk Referenzen