Informationen

Kunde:
NDR Norddeutscher Rundfunk

Laufzeit:
August 2007 – Januar 2008

Kernkomponenten:

  • DHD Audiomischpult RM420
  • DIGAS Software
  • Sequoia Software
  • Lexicon Effektgerät

PDF_Icon_german           PDF_Icon_english

Norddeutscher Rundfunk

Ü46 Hörfunk Übertragungswagen

Im August 2007 beauftragte der NDR Studio Hamburg Media Consult International (MCI) GmbH mit dem Bau des Hörfunk Uebertragungswagen Ü 46 für den NDR Standort Hamburg.

Der Mercedes Benz Vario 816D Kastenwagen wird von MCI mit professioneller Studiotechnik ausgestattet und soll für Reportagezwecke und für einfachere Musikaufnahmen eingesetzt werden. Zur Ausrüstung gehören u.a. ein DHD Audiomischpult RM420 mit 28 Motorfadern und zwei Rechner mit DIGAS-Software für die Bearbeitung von Reportagen. Für Musikaufnahemn ist der Wagen mit einem weiteren Rechner mit Sequoia-Software und einem 8-kanaligem Lexicon 960L-Effektgerät ausgestattet. Zum DHD-Mischpult gehört auch eine per LWL-abgesetzte Stagebox mit Anschlüssen für 36 Mikrofone, 8 Line-Eingänge und 4 AES Ein- und 4 AES Ausgänge. Das Absetzen der Live-Reportagen wird mittels einem UHF-Richtfunksender durchgeführt. Livekonzerte können per ISDN-Codec übertragen werden.
Für die drahtlose Berichterstattung vorort ist eine Funkstrecke von Wisycom vorgesehen.

ProVan GmbH versah die Karosserie mit produktionsgerechten Türen und Fenstern. Der Innenraum wurde mit Gestellen, Tischen und Sitzen ausgebaut und die Klima- und Elektroinstallation wurde ebenfalls vom Sub ProVan durchgeführt. Im Dezember erfolgte in der MCI-eigenen Montagehalle die medientechnische Installation.
Die Inbetriebnahme, Abnahme und Übergabe an den Norddeutschen Rundfunk wurde im Januar 2008 vollzogen.

Aktuelle AÜ Referenzen