Informationen

Kunde:
NRK (Norsk rikskringkasting)

Laufzeit:
März 2012 – September 2012

Kernkomponenten:

  • Volkswagen T5
  • Advent vollautomatisch positionierende Satelliten-Anlage Viprint VPN Router
  • Ice.net Router
  • BroaMan/Optocore stagebox
  • MRC Mikrowellensender
  • Ross CrossOver solo Videomischer
  • Lawo Crystal Audiomischer Zähl Intercom
  • Glensound Telefonhybride
  • Avcom Spektrum-Analysatoren
  • Ericsson Satelliten-Receiver

PDF_Icon_german           PDF_Icon_english

SNG für NRK

Fernseh-SNGs

Die öffentlich-rechtliche norwegische Rundfunkanstalt NRK (Norsk rikskringkasting) beauftragte Studio Hamburg Media Consult International MCI (GmbH) im Rahmen einer europäischen Ausschreibung mit dem Bau von zwei Satellite News Gathering Fahrzeugen (SNG).

Bei der Entwicklung der Fahrzeuge wurde besonderer Wert darauf gelegt, die Bedienung für den Ein-Personen-Betrieb zu vereinfachen. Somit sind auch technisch nicht spezialisierte Journalisten in der Lage, einen Beitrag ohne fremde Hilfe zu erstellen und abzusetzen.

SNG1 und SNG2 werden für schnelle regionale Berichterstattungen in Oslo und Umgebung bzw. im Süden von Norwegen eingesetzt. Die beiden Fahrzeuge auf Basis des VW T5 ersetzen veraltete Fahrzeuge.

Die beiden SNGs sind unterschiedlich ausgestattet: Während SNG 2 für die schnelle Berichterstattung mit einer Kamera konzipiert wurde, kann SNG 1 bis zu 4 Kamerasignale plus weitere externe Quellen verarbeiten.
Auf beiden Fahrzeugen wurde jeweils eine vollautomatisch positionierende Satelliten- Anlage von Advent (Vislink) installiert. Die Ausrichtung der Antennen wird jeweils mittels einer Antennenkontroll-Einheit, einer GPS Antenne und eines Kompass realisiert und kann anhand gespeicherter Presets innerhalb weniger Minuten erfolgen. Des Weiteren wurden VPN Router von Viprinet eingebaut, die über GSM und/oder LTE jederzeit die bestmögliche Internetverbindung aufbauen, wenn die entsprechenden Netze zur Verfügung stehen. Wenn das nicht der Fall ist, sorgt das skandinavische Ice.Net für eine zwar langsamere, aber fast überall im Land verfügbare drahtlose Internetanbindung. Zur Übertragung von Audio, Video, Ethernet und Steuerung/Tally-Signalen wurden die SNGs mit Stageboxen von BroaMan/Optocore ausgestattet. Der SNG 1 ist darüber hinaus mit einem Mikrowellensender von MRC (Vislink) ausgestattet.

Mit der Sendeantenne an der Spitze des ausfahrbaren Masts ist es möglich, aktuelle Beiträge im Stadtgebiet von Oslo direkt an das zentrale Funkhaus zu senden. Zur Gewichtsreduzierung wurde beim SNG 1 eine Satelliten-Antenne aus Karbon verwendet.

Weitere Technik, die zum Einsatz kam: Cross Over Solo Videomischer von Ross, Crystal Audiomischer von Lawo, Intercom von Zähl, Glensound Telefonhybride, Avcom Spektrum- Analysatoren, Ericsson Satelliten-Receiver.

Aktuelle AÜ Referenzen