Informationen

Kunde:
Stadtwerke Lübeck

Laufzeit:
November 2014 – Januar 2015

Kernkomponenten:

  • Crestron Mediensteuerung
  • Crestron Zonen Beschallung
  • Panasonic Projektoren
  • Crestron AirMedia
  • Crestron DM Matrix
  • AV-Stumpfel
  • Crestron Fusion

PDF_Icon_german

Stadtwerke Lübeck

Medientechnische Ausstattung des Verwaltungsneubaus

Für die Stadtwerke Lübeck plante und realisierte MCI vier große Konferenz- und Besprechugsräume mit Präsentations- und Medientechnik sowie 13 Standard-Besprechungsräume.

Die medientechnische Installation erfolgte im neuen Verwaltungsgebäude in Lübeck.
Die vier großen Räume wurden mit einer zentralen Crestron Mediensteuerung und 16² Matrix zur raumübergreifenden Signalverteilung und leistungsstarken Projektoren ausgestattet.

Die Stadtwerke legten großen Wert auf eine gleichmäßige Beschallung der Räume über Wand- und Deckenlautsprecher. Je nach Audioquelle wird die Beschallung über das Crestron
Multizonen-Beschallungssystem den Verhältnissen angepasst. Wird beispielsweise die drahtlose Mikrofonanlage verwendet, erfolgt die Beschallung über alle integrierten Lautsprecher gleichermaßen.

Der zweitgrößte Raum ist zusätzlich teilbar. Über einen Kontakt in der Trennwand wird das System in einen Zwei-Raumbetrieb umgeschaltet, so kann jeder Raum unabhängig benutzt werden.

Die zentrale Medientechnik wurde über den EIB-Bus an die Gebäudetechnik angebunden, um u. A. Licht und Jalousien zu steuern.

Die 13 Standard-Besprechungsräume wurden jeweils mit einem beweglichen 55“-Display und dem Crestron AirMedia System ausgestattet. Nutzer der Räume können einfach drahtlos Ihre Inhalte auf den Displays darstellen.

Zur Überwachung der Komponenten und zur zukünftigen Raumplanung wurde ebenfalls Crestron Fusion integriert.

Aktuelle Medientechnik Referenzen