Informationen

Kunde:
ZDF Zweites Deutsches Fernsehen

Laufzeit:
Dezember 2010 – Juli 2011

Kernkomponenten:

  • Snell Mischer
  • Nvision Kreuzschiene
  • Lawo Audio-KS
  • Lawo Audiokonsole
  • Miranda Multiviewer
  • L-S-B VSM

PDF_Icon_german           PDF_Icon_english

ZDF

Neue HD-Regie 1 im Hauptstadtstudio Berlin

Im Dezember 2010 erhielt die Studio Hamburg Media Consult International (MCI) GmbH vom ZDF den Auftrag die Fernsehregie 1 im ZDF Hauptstadtstudio in Berlin komplett zu erneuern und auf HDTV umzustellen. Ende Juli 2011 wurde die neue HD Regie an das ZDF übergeben und in Betrieb genommen.

MCI übernahm als Generalunternehmer die Planung, Fertigung, Lieferung, Installation, Qualitätskontrolle, Dokumentation und Inbetriebnahme einer durchgängig HDTV-fähigen Infrastruktur.

Die neue Regie kann im HD@1,5Gbit/s Standard (720p/50 oder 1080i/25) mit 16 CH Audio (4xAES) produzieren. Jedoch wurden sämtliche Hauptkanalgeräte bereits für Signale von 3Gbit/s ausgelegt.

Verbunden ist die ZDF HSB Regie 1 mit den Studios 1, 2 und 3, in denen Live Produktionen und Aufzeichnungen für das ZDF Programm erstellt werden. Sendungen wie das Morgenmagazin, Maybritt Illner, Berlin Direkt, Frontal 21 und Aspekte werden hier produziert.

Zentrale Komponenten des Projektes waren eine Kahuna 4 M/E Mischer von Snell, eine 261×270 3G HD-SDI Kreuzschiene von Nvision, eine Lawo Dallis Audio-KS, Miranda Multiviewer, eine Lawo mc²66 Audiokonsole und das durch MCI vertriebene Kontroller-System VSM von L-S-B.

Sämtliche Möbel wurden in den MCI eigenen Werkstätten entworfen und maßgefertigt.

Aktuelle Fernseh Referenzen