MCI plant und realisiert AM-Radiostation für Zamfara State (Nigeria)

Studio Hamburg Media Consult International (MCI) GmbH stellt den Neubau einer Radiostation für den staatlichen Rundfunk im nigerianischen Bundesstaat Zamfara fertig.

Mit insgesamt drei Studios ist der Neubau in Gusau, der Hauptstadt Zamfaras, die erste Radiostation im Nordwesten Nigerias, die mit voll digitaler Technik ausgestattet wurde. Der Neubau ersetzt eine veraltete Hörfunk-Station, die mit ihrer Technik an ihre Grenzen stieß.

Von der Auftragserteilung bis zu Fertigstellung benötigten die vier Planer und fünf Monteure der MCI trotz schwieriger Außenbedingungen nur fünf Monate. Sämtliche Geräte, Möbel, Montagematerialien und Werkzeuge mussten von Deutschland nach Nigeria eingeführt werden, denn vor Ort ist die Beschaffung von speziellem Material nur schwer und mit viel Zeitaufwand möglich.
Der Transport mit seefesten Containern musste gut vorbereitet werden, um zu gewährleisten, dass technische Geräte und Möbel unbeschädigt in Zamfara ankamen. Hierfür wurde sämtliches Equipment in separaten Kisten professionell verstaut.
Eine besondere Herausforderung stellte auch die Installation vor Ort dar, denn diese fand vor Fertigstellung der Klimaanlage bei Raumtemperaturen von über 35° Celsius statt.

Je Studio wurden ein DHD Mischpultsystem, ein mAirList Playout- und Serversystem, ein Alpermann & Velte Uhrensystem und Ghielmetti Steckfelder eingebaut, sämtliche Regietische und Studiomöbel kamen von den Studio Hamburg Werkstätten.